Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Eröffnung der 4 Laufstrecken in Zeutern

Im Rahmen des Projektes "Laufend die Region erleben" des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein wurden 4 Laufstrecken unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit von der TGZ ausgeschildert. Dies geschah in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband, der AOK, der Gemeinden Ubstadt-Weiher und Bad Schönborn, der Stadt Kraichtal, dem Revierleiter des Forstamtes und dem DRK Zeutern.

Am Mittwoch, den 3. Oktober 2007 war es endlich soweit. Die Laufstrecken rund um Zeutern wurden feierlich eröffnet.

Die 1. Vorsitzende der TGZ, Ute Lanz, bedankte sich bei den zahlreich erschienen Gästen für ihr Kommen. Sie begrüßte Hr. Dr. Gerd Hager, Verbandsdirektor des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein, Hr. Artur Leiser, Bürgermeisterstellvertreter,  Hr. Rolf Müller, Bürgermeister Bad Schönborn, Hr. Rainer Staudt, Vorsitzender des DRK Zeutern und  Fr. Gabi Klisch, Vereinsbeauftragte der AOK.

Ute Lanz bedankte sich im Namen der TGZ bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit, die es ermöglichte diese Laufstrecken auszuweisen. Renate Zimmerer erhielt einen Blumenstrauß als kleines Dankeschön für ihren Einsatz. Sie hat mit der Auswahl der Strecken, der Kommunikation mit allen beteiligten Stellen und der Koordination den größten Anteil am Gelingen.
Auch Wolfgang Geiger dankte Sie besonders. Er hatte die schweißtreibenste Arbeit verrichtet - er stellte unsere Pfähle für die Beschilderung.

Als Bürgermeisterstellvertreter überbrachte Artur Leiser Grußworte und Zuschuss in Form eines Schecks der Gemeinde.
Dr. Gerd Hager, Verbandsdirektor des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein, erläuterte die Entstehung und den Zweck des Projektes "Laufend die Region erleben". Er ging auch als gutes Beispiel voran und nahm an dem anschließenden Eröffnungslauf teil.
Rainer Staudt, Vorsitzender des DRK Zeutern, bedankte sich ebenfalls bei Wolfgang Geiger und allen anderen Helfern. Die neuen Laufstrecken konnten Dank der guten Zusammenarbeit von DRK und TGZ mit Notfalltafeln ausgestattet und somit abgesichert werden. Rainer Staudt erklärte die Beschriftung und Funktion der Notfalltafeln. Diese Notfalltafeln ermöglichen es den Rettungskräften, verletzte Personen ohne umständliche und oftmals ungenaue Wegbeschreibung auf direktem Weg zu finden.
Gabi Klisch, als Vertreterin der AOK - die Gesundheitskasse, machte deutlich, wie wichtig regelmäßige Bewegung, und vor allem auch das Laufen, für die Gesundheit ist. Auch die AOK hat Interesse daran, durch attraktive Laufstrecken viele Menschen zum Laufen zu animieren.

Nach der Enthüllung der Übersichtstafel, auf der alle 4 Strecken beschrieben sind und die Ausgangsort und Ziel aller Strecken ist, startete der Eröffnungslauf.  Kostenlos wurde nun von der AOK (Gabi Klisch)  eine Körperfettmessung und vom DRK Zeutern  (Sabine Kessler) eine Blutdruckmessung angeboten. Beide Angebote fanden sehr großen Anklang.

Die TGZ bot Getränke, Brezeln und heiße Würste als kleinen Imbiss nach  Beendigung der Läufe an.

Weitere Infos :

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?